Das neue YunoHost gefällt mir

Zugegeben – die „News“ ist schon nicht mehr ganz so frisch. YunoHost hat ein Update auf 4.2 erfahren. An mir war das aber irgendwie zunächst vorübergegangen. Ich war für einige Monate ohne YunoHost unterwegs. Erst als ich auf einem neuen VPS dann YunoHost wieder in Betrieb genommen habe, ist mir aufgefallen, dass die Lade- und Statusbalken anders aussehen und das Ganze irgendwie viel schneller und flüssiger läuft.

Screenshot yunohost admin appsMan ist zunächst von Python 2 auf Python 3 gegangen und hat das gesamte Webadmin mit einem Vue.js Framework neu geschrieben. Es gab einige Verbesserungen und Fehlerkorrekturen, das Backupsystem wurde verbessert SFTP und SSh zu den Permissions bzw dessen Settings hinzugefügt.

Das mit der Geschwindigkeit kann ich also absolut bestätigen und ich bin extrem begeistert. In meinem Fall läuft alles super flüssig und zuverlässig auf einem kleinen VPS für etwas mehr als 5 EUR. Da kann und will ich nicht meckern. Spitze.

Wer es noch nicht kennt, und Interesse hat, seine eigenen Dienste kinderleicht zu betreiben, der schaut einfach mal hier.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.